Freiwillige Feuerwehr Stolpen jederzeit hilfsbereit – seit 1872 / Notruf 112
jederzeit hilfsbereit – seit 1872 / Notruf 112

#19 Brand am 18. September 2020

Brand groß
18.09.2020 17:49 Uhr / Dorfstrasse in Lauterbach

am Einsatz beteiligt
Einsatzleitwagen (ELW)
Tanklöschfahrzeug 16/25 (TLF)
Tragkraftspritzenfahrzeug – Wasser (TSF-W)
Mannschaftstransportwagen (Fw Lauterbach)
Tragkraftspritzenfahrzeug - Wasser (Fw Lauterbach)
Löschgruppenfahrzeug (Fw Langenwolmsdorf)
Rettungswagen 1 (ASB Wache Stolpen)
Kommandowagen stelllv. Kreisbrandmeister (Landratsamt)
Tanklöschfahrzeug (Fw Neustadt/Sa.)

Im Ortsteil Lauterbach fing ein Mähdrescher nach Wartungs- und Reinigungsarbeiten Feuer. Ein zusätzliches Problem war, das die Erntemaschine in einer Halle geparkt war. Der Besitzer führte erste Löscharbeiten mit dem Feuerlöscher selbst aus, was offensichtlich einen größeren Schaden verhinderte. Die anrückenden Wehren löschten dann die Maschine ab. Dafür musste eine mehrere hundert Meter lange Schlauchleitung zur Wasserversorgung aufgebaut werden. Über mehrere Stunden nach dem Einsatz kontrollierten die Lauterbacher Kameraden regelmäßig mit einer Wärmebildkamera, um ein wiederentzünden des Dreschers zu verhindern.

Der Mann wurde dem Rettungsdienst mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung übergeben.