Jugendfeuerwehr

Diese Abteilung wurde 1992 gegründet, und die meisten der dort ausgebildeten Mitglieder verstärken ab ihrem 16. Lebensjahr unsere aktiven Reihen.

Zur Jugendfeuerwehr der Ortsteilwehr Stolpen gehören durchschnittlich 20 junge Kameradinnen und Kameraden, welche in zwei Gruppen (8-12 sowie 12-16 Jahre) altersgerecht mit Spiel und Spaß sowie den Grundlagen im feuerwehrtechnischen Bereich auf die Aufgaben eines aktiven Feuerwehrangehörigen vorbereitet werden.

Die Ausbildung unserer Jugend übernehmen sechs aktive Kameraden, die sich auf die zwei Gruppen als „Stammpersonal“ aufteilen, und im Bedarfsfall untereinander ergänzen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an all die Kameraden, die (oft ziemlich kurzfristig) zur Unterstützung dazukommen, um unsere Diensterlebnisse noch interessanter und unvergesslicher zu gestalten.

Neben den regulären Diensten (kleine Gruppe dienstags 16:30 Uhr – 18:00 Uhr, große Gruppe donnerstags 17:00 Uhr – 19:00 Uhr) nehmen wir auch an Wettkämpfen und Wanderungen der Kreisjugendfeuerwehr teil, sind Veranstalter unseres traditionellen Neujahrsfeuers, erleben gemeinsam einmal im Jahr einen „Berufsfeuerwehrtag“, sichern den Lampionumzug zum Martinsfest ab oder helfen auch mal den „Großen“ bei öffentlichen Veranstaltungen wie beispielsweise dem „Tag der offenen Tür“, wenn wir allen Interessierten und Feuerwehrbegeisterten unser Gerätehaus sowie unsere Technik zeigen, und erklären wie die Feuerwehr Ihnen helfen kann, wenn Sie in Not sind.

 

Einen Überblick aus unseren Erlebnissen erhalten Sie auch auf unserer Facebook-Seite

Stellenausschreibung für Jugendfeuerwehrkameraden/innen 😉

Du bist:

  • mindestens 8 Jahre,
  • technikinteressiert,
  • engagiert
  • wissensdurstig
  • kameradschaftlich
  • zuverlässig

dann komm einfach zu einem „Schnupperdienst“ im Gerätehaus vorbei.

Wir bieten:

  • eine coole Uniform
  • euch vor uns Ruhe in den Ferien
  • feuerwehrtechnisches Wissen in Theorie und Praxis
  • Spiel und Spaß

 

Schau bei unseren Dienstplänen nach, wann „deine“ Gruppe im Gerätehaus anwesend ist.

Du kannst auch einen Aufnahmeantrag ausdrucken – vergiss nicht die Unterschrift der Eltern.